Herzlichen Dank für Ihre Stimme!

Mit einem Direktmandat, fünf Sitzen und dem jüngsten Kandidaten im Standrat konnte die SPD Heimbach das gute Ergebnis der letzten Kommunalwahl weiter ausbauen. 

„Das Ergebnis ist ein ganz klarer Auftrag der Wählerinnen und Wähler, bei denen wir uns herzlich bedanken“, freut sich der SPD Vorsitzende, Markus Szech.

Auch der SPD Fraktionsvorsitzende, Matthias Dürbaum, der ein Direktmandat erhielt zeigte sich zufrieden: „Wir waren in den letzten Jahren oft unbequem, haben im Stadtrat nicht zu allem Ja und Amen gesagt und mussten dafür auch harte Diskussionen führen. Das Ergebnis zeigt uns aber, dass wir in den letzten sechs Jahren den richtigen Kurs eingeschlagen haben.“

Neben Matthias Dürbaum werden auch Ulla von Gagern, Edith Cremer, Thomas Umlauf und mit 18 Jahren auch der jüngste Kandidat, Linus Dhingra, in den neuen Heimbacher Stadtrat einziehen.

Der parteilose Bürgermeisterkandidat, Dirk Nagelschmidt, der von der SPD und UWV unterstützt wurde erzielte ebenfalls ein gutes Ergebnis und musste sich nur knapp gegen Jochen Weiler (CDU) geschlagen geben. 

Dem neuen Bürgermeister wünscht die SPD Heimbach ein glückliches Händchen für die bevorstehenden Herausforderungen und wird ihn in seiner Amtszeit konstruktiv begleiten. 

 

 

 

Am 13.09.2020 SPD Heimbach wählen!

Liebe Bürgerinnen, liebe Bürger, 

am Sonntag öffnen um 08:00 Uhr die Wahllokale im Stadtgebiet. Somit endet an diesem Wochenende auch für uns der Wahlkampf. Wir hoffen, dass wir Sie von unseren Ideen und Zielen überzeugen konnten. Natürlich nicht nur mit den Wahlkampfaktivitäten, sondern auch mit dem was wir in den letzten sechs Jahren gemacht haben. 

Transparenz wird bei uns nicht nur im Wahlprogramm gefordert, sondern auch von uns gelebt. Deshalb haben wir auch nicht unsere Internet- oder Facebookseite kurz vor der Wahl gelöscht, sondern geben Ihnen die Möglichkeit die letzten Jahre unserer politischen Arbeit nachzuvollziehen. 

Wir möchten die Gelegenheit aber auch nutzen, um uns bei Ihnen für die vielen interessanten Gespräche sowie anregende Kritik und kreative Diskussionen zu bedanken. 

Unabhängig davon, ob wir Sie von unseren Ideen und Ansichten überzeugen konnten oder Sie eine andere Partei bevorzugen, hoffen wir am Sonntag auf eine hohe Wahlbeteiligung.  

Bleiben Sie gesund!

Ihre SPD Heimbach

 

 

Unsere Kandidatin für Hergarten Süd - Düttling: Katrin Kaufmann

Katrin Kaufmann, 42 Jahre, seit 8 Jahren wohnhaft in Hasenfeld, seit 3 Jahren SPD Mitglied.

Ich habe mich vor acht Jahren entschieden, in diese wundervolle Gegend zu ziehen, und habe eine historische Gastwirtschaft in Hasenfeld renoviert und neu eröffnet, weil ich an eine Zukunft für unsere Gemeinde glaube.

Ich bin in der SPD, weil ich mitbestimmen möchte, lokal, aber auch im Großen. Dabei möchte ich, dass die Zukunft frei, demokratisch, und mit fairen Chancen für alle Menschen gestaltet wird. Wir dürfen nicht einfach da stehen bleiben, wo wir sind, und uns auf Vergangenem ausruhen, sondern müssen immer weiter gehen.

Zudem habe ich in meinen ersten Jahren hier sämtliche Parteien kennen lernen dürfen, und die Menschen, die in der SPD mitarbeiten, waren mir mit Abstand am sympathischsten!

Ich bin außerdem sehr Internet-affin, ärgere mich laufend über die schlechte Leitung hier und bin für unseren Auftritt hier auf Facebook zuständig - nix Werbeagentur, alles handgemacht, jeder Fehler liebevoll eingepflegt!

Hier geht es zu den anderen Kandidatinnen und Kandidaten und unserem Wahlprogramm.

 

Unser Kandidat für Blens - Hausen: Markus Szech

Ich bin Markus Szech, 38 Jahre, verheiratet und habe zwei Kinder. Nach meinem Abitur habe ich bei der Polizei NRW im gehobenen Dienst angefangen und an der Fachhochschule für Öffentliche Verwaltung mein Studium zum Diplom Verwaltungswirt abgeschlossen. Seitdem habe ich verschiedene Führungsfunktionen im Polizeipräsidium Köln wahrgenommen. In meiner Freizeit treibe ich gerne Sport und engagiere mich als SPD Vorsitzender für unsere schöne Stadt.

Unsere SPD-Bürgerumfrage ergab, dass der Stadtrat zu wenig für die Dörfer getan hat. Dies wollen wir mit neuen Mehrheiten ändern und haben die Belange der Dörfer deshalb zur „Chefsache“ erklärt.

 

Hier geht es zu den anderen Kandidatinnen und Kandidaten und unserem Wahlprogramm.

 

 

 

 

Unser Kandidat für Hergarten Nord: Matthias Dürbaum

Mein Name ist Matthias Dürbaum. Ich bin 32 Jahre alt und lebe in Hergarten. Ich bin ein mit der Eifel und unserem Stadtgebiet verbundener Mensch und genieße es, dort leben zu können, wo andere Urlaub machen.

Nach meiner Schulausbildung habe ich eine Lehre als Industriemechaniker absolviert und im Anschluss daran erfolgreich die Prüfung als Industriemeister abgelegt.

Da mir bewusst war, das Ziele besser in einer Gemeinschaft erreicht werden können, bin ich nicht nur in örtlichen Vereinen, sondern seit meinem Einstieg ins Berufsleben auch politisch und gewerkschaftlich tätig. Neben meiner politischen Arbeit in der örtlichen SPD engagiere ich mich besonders in der betrieblichen Mitbestimmung und bin in diesem Zusammenhang derzeit als Betriebsratsvorsitzender tätig. Dabei erlebe ich täglich hautnah die Probleme, die für unsere Region und RWE bei der Umsetzung der Energiewende entstehen. Meine Engagement in der betrieblichen Mitbestimmung ermöglicht es mir, aktiv an deren Lösung mitzuarbeiten. 

Seit der letzten Kommunalwahl im Jahr 2014 bin ich als Vorsitzender der SPD Fraktion Mitglied im Rat der Stadt Heimbach. In dieser Zeit mussten meine Parteikolleginnen und ich über viele Themen beraten und Beschlüsse fassen, die im Einzelfall sicherlich nicht immer die Zustimmung aller Bürgerinnen und Bürger gefunden haben. Sie können aber sicher sein, das wir bei unseren Entscheidungen immer bestrebt waren, das Wohl der Stadt in seiner Gesamtheit zu wahren.

Durch die persönliche Erörterung von Problemen und Sorgen mit Bürgerinnen und Bürgern und Geschäftsleuten unserer Stadt habe ich viele interessante Begegnungen mit engagierten Menschen erlebt, für die ich sehr dankbar bin. Ich kann für meine Partei und mich versprechen, dass wir auch in Zukunft bestrebt sein werden, die Interessen von Vielen gegen die Interessen Weniger zu wahren. Es darf nicht sein, dass in Heimbach Vorteile und Gewinne privatisiert und Nachteile kommunalisiert werden (z.B. Kletterpark Hasenfeld oder Windräder Vlatten).

An der Tätigkeit im Rat der Stadt Heimbach schätze ich den Umstand, dass es in der Kommunalpolitik primär um Themen und nicht um Parteipolitik geht. Die Fraktion der SPD und ich sichern Ihnen zu, dass dies auch in Zukunft so bleiben wird. Wir werden uns weiterhin kritisch mit den Aufgabenstellungen unserer Stadt Heimbach befassen und an deren Lösung konstruktiv mitwirken. Dabei ist es für uns wichtig, dass Sie als betroffene Bürgerinnen und Bürger noch mehr in Entscheidungsprozesse eingebunden werden bzw. Gehör finden.

Ich freue mich, wenn Sie uns als SPD und mir als Kandidaten für den Wahlkreis 07 - Hergarten Nord, am 13. September Ihr Vertrauen schenken würden.

Hier geht es zu den anderen Kandidatinnen und Kanidaten und unserem Wahlprogramm.

 

Copyright 2011 Home. Original Template by themegoat, modified by Michael Lanfermann
Templates Joomla 1.7 by Wordpress themes free